unsere Angebote + Dienstleistungen

    / Einbürgerung

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Carolin Ahmann

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Kirchplatz 1-3
    48612 Horstmar Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Frau Petra Fier

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Kirchplatz 1-3
    48612 Horstmar Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Leistungsbeschreibung

    Anträge auf Einbürgerung erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Horstmar. Ihren ausgefüllten Einbürgerungsantrag reichen Sie anschließend mit allen notwendigen Unterlagen wieder im Bürgerbüro ein. Alle antragstellenden Personen müssen persönlich bei Einreichung im Bürgerbüro anwesend sein um ggfls. eine Unterschrift zu leisten. Der Antrag wird dann an die Ausländerbehörde des Kreises Steinfurt weitergeleitet, die für die weitere Bearbeitung des Antrages zuständig ist.
     
    Voraussetzungen:
    • ·         Sie leben seit mindestens acht Jahren (mit Integrationskurs 7 Jahre) mit einer Aufenthaltsgenehmigung (hierzu zählen nicht Aufenthaltsgestattung und Duldung) in der Bundesrepublik Deutschland und sind zum Zeitpunkt der Einbürgerung im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis oder freizügigkeitsberechtigter Bürger der Europäischen Union
    • ·         Sie bekennen sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland
    • ·         Sie und Ihre unterhaltsberechtigten Angehörigen beziehen weder Sozialhilfe noch Arbeitslosengeld 2
    • ·         Sie sind bereit, Ihre bisherige Staatsangehörigkeit aufzugeben
    • ·         Sie sind nicht wegen einer Straftat verurteilt worden und es läuft kein Ermittlungsverfahren gegen Sie
    • ·         mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der Sprachprüfung des Zertifikat Deutsch (B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    • ·         Sie weisen Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nach (deutscher Schulabschluss oder erfolgreich absolvierter Einbürgerungstest).
     
    In Einzelfällen ist es auch möglich, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben, wenn nicht alle Voraussetzungen erfüllt sind. Dies gilt insbesondere bei der Einbürgerung von Ehegatten von Deutschen. Nach zwei Jahren Ehe mit einem Deutschen reichen drei Jahre rechtmäßiger Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland. In Zweifelsfällen wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter.
     
    Weitere Informationen zum Thema Einbügerung erhalten Sie auf den Internetseiten des Kreises Steinfurt.

    Welche Gebühren fallen an?

    Folgende Gebühren werden durch den Kreis Steinfurt erhoben:

    • 255 € je erwachsene Person, je Kind das nicht zusammen mit den Eltern eingebürgert wird
    • 51 € je Kind, dass zusammen mit den Eltern eingebürgert wird

    Rechtsgrundlage

    § 85 Ausländergesetz (AuslG)
    §§ 8,9 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

    Anträge / Formulare

    Antragsformular