Schließung der Teststelle Horstmar

    Die kommunale Teststelle im St.-Ger­trudis-Haus am Bischofsweg stellt den Testbetrieb mit Ablauf des 10. Oktober 2021 ein. Das teilt der Leiter des Fachbereichs Ordnende und soziale Leistungen in einer Presseinformation mit. Schnelltests können somit ab diesem Zeitpunkt dort nicht mehr angeboten werden, da die gesetzliche Grundlage zur Aufrechterhaltung und Finanzierung von Teststellen ab diesem Zeitpunkt verändert sowie die Testung von Geimpften und Genesenen bei entsprechendem Nachweis entfällt. Sofern noch Testungen erforderlich werden, sind diese in den bestehenden Teststellen der Region sowie auf Nachfrage in den Hausarztpraxen möglich. Grundsätzlich werden die Tests für bisher nicht geimpfte Bürgerinnen und Bürger kostenpflichtig. Ausnahmen von der Kostenpflicht ergeben sich für Bürgerinnen und Bürger altersbedingt sowie für diejenigen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.  

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.