15. Sparkassen-Münsterland-Giro

    Die Radrennsportler fahren auch wieder an Horstmar vorbei. Es kommt daher auch am 3. Oktober wieder zu Straßensperrungen im Stadtgebiet.

     

    Drei Jedermann-Rennen mit insgesamt 3500 Teilnehmern und ein Profi-Rennen mit rund 140 Rennsportlern können sportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger erleben.

     

    Beim Ordnungsamt sind alle Weichen gestellt, damit das Rennen auf Horstmarer Stadtgebiet reibungslos durchgeführt werden kann, berichtet Fachbereichsleiter Georg Becks. Am Renntag wird es zeitweise zu einer Sperrung der Landesstraße 579 kommen. Dafür werden an allen Einmündungen Absperrbaken aufgestellt und zahlreiche Streckenordner kommen zum Einsatz um die Strecke zu sichern.

     

    Wegen der Sperrung sind Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen. Die Stadt Horstmar empfiehlt Verkehrsteilnehmern, für die Dauer des Rennens den Bereich der L 579 zu meiden.

     

    Auch der öffentliche Nahverkehr ist beeinträchtigt. So wird die Buslinie R81 am Sonntag, 03.10.2021, ihren Verkehr ab 17:03 Uhr von Coesfeld über Horstmar nach Burgsteinfurt und in der Gegenrichtung von Burgsteinfurt nach Coesfeld ab 18:03 Uhr wieder aufnehmen können.

     

    Die Regionalverkehr Münsterland GmbH als Betreiber der Linie S 70 Vreden-Münster-Vreden lässt die Fahrten von Münster Hbf. nach Vreden Busbahnhof ab 09:10 ausfallen. Ab 20:15 Uhr wird der Fahrbetrieb planmäßig ausgeführt.

    Die Rückfahrten von Vreden nach Münster werden erst ab 18:03 Uhr wieder aufgenommen.

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.