innogy Klimaschutzpreis 2019

    Die innogy SE wird im Jahr 2019 wieder gemeinsam mit der Stadt Horstmar den "innogy Klimaschutzpreis 2019" ausschreiben und lokale Klima- und Umweltschutzaktivitäten von Bürgern, Vereinen, Firmen und Institutionen auszeichnen. Die Fördersumme für die Stadt Horstmar beträgt 1.000 €.

     

    Teilnehmen kann jede natürliche und juristische Person (Bürger, Vereine, Unternehmen etc.) der Kommune, die auf lokaler wie regionaler Ebene Ideen und Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz einreicht. Jedes kommunale Projekt kann nur einmal gefördert werden (keine Doppelförderung durch z. B. Schulwettbewerb). Privatpersonen dürfen nur teilnehmen, wenn deren Projekte auch der Allgemeinheit zugutekommen und auch öffentlich zugänglich/nutzbar sind.

     

    Die Bewerbungsfrist für den innogy Klimaschutzpreis 2019 endet am 31. Mai 2019. Die Bewerbungsunterlagen müssen bei der Stadtverwaltung Horstmar bis zum Bewerbungsschluss schriftlich vorliegen. Eine Jury wird über die Preisvergabe befinden.