Tag des offenen Denkmals in Horstmar-Leer

    Aja. In Horstmar-Leer sind in diesem Jahr am Tag des offenen Denkmals - 9. September 2018 - wieder besondere Denkmäler außen und zum Teil auch innen zu besichtigen und zwar zum einen die Mühlen am Leerbach als besondere Denkmale der Technikgeschichte mit ihren umfangreichen Sammlungen von landwirtschaftlichen Kleingeräten und Geräten, die früher in Haus und Hof gebraucht wurden. Sie hat der Mühlen- und Heimatverein Leer seit den 1990er Jahren mit viel Eigenleistung und Unterstützung vieler Förderer aufwendig restauriert, wovon man sich auch am Denkmaltag informieren und sich an alter Technik erfreuen kann.

    Und zum anderen ist von 10:30 bis 17:30 Uhr das Außengelände von Haus Alst geöffnet. Zusätzlich bietet Dr. Burchard Graf von Westerholt Uhr Außenführung um 11:00 Uhr und 15:30 an. Gerade die äußere Gestaltung von Haus Alst ist etwas Besonderes, denn es ist im Stile der niederländischen Renaissance – in Belgien und der Provinz Limburg auch Maasländische Renaissance genannt – erbaut, die sich durch eine Wandgestaltung in sog. Speklagentechnik - Schichten aus roten Backsteinen und gelben Sandsteinen - auszeichnet. Diese von Brüssel über Lüttich entlang der Ijssel verbreitete Baukunst hat nämlich im Münsterland nur wenige „Vertreter“, nämlich in Horstmar Haus Alst und den Merveldter Hof sowie in Billerbeck Haus Beckebans(Münsterstraße 6), ein ehemaliger Burgmannshof von 1560, und Teile von Haus Hameren der Zeit um 1600.

    Haus Alst wird erstmals in einer Urkunde von 1217 erwähnt. Über die früheren Besitzer ist allerdings fast gar nichts bekannt. Das änderte sich erst grundlegend im 17. Jh., als 1620 Bernhard Hackfort von Westerholt zu Hackfort, ein junger Offizier aus dem niederländischen Zweig der Familie, die Erbtochter, seine Cousine, heiratete. Er baute 1624/25 Haus Alst von Grund auf neu, so dass man wohl einen niederländischen Architekten annehmen muss.

     




    Das Programm im Einzelnen

     

    Mühlen am Leerbach

     

    Öffnungszeiten am Denkmaltag

    Schmeddings Doppelmühlen-Anlage

    Wennings Wassermühle und

    Müllerkotten

    Jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr

    Führungen nach Bedarf durch Mühlenfreunde möglich

    möglichst vorher anmelden bei

    Josef Denkler, Tel. (02551) 2163

     

    Haus Alst

    Öffnungszeiten am Denkmaltag:

    Von 10:30 bis 17:30 Uhr Außengelände geöffnet.

    Führungen am Denkmaltag durch

    Dr. Burchard Graf von Westerholt:

    um 11:00 Uhr und um 15:30 Uhr