NRW-Schulministerin zu Gast in Horstmar und Schöppingen


    Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Schulzweckverbandes Horstmar-Schöppingen konnten die Bürgermeister Robert Wenking und Franz-Josef Franzbach die NRW Ministerin für Bildung und Schule, Frau Yvonne Gebauer, sowie die Landtagsabgeordnete Christina Schulze-Föcking begrüßen. In einer Besprechung, an der auch Steinfurts Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Vertreter der Bezirksregierung Münster teilnahmen, würdigte die Ministerin die Kooperation zwischen Schöppingen und Horstmar als verantwortliche Schulträger. Zudem wurde die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Steinfurt bzgl. des Gymnasiums Arnoldinum und des Lernzentrums Horstmar lobend herausgestellt.


     


    Nach dem Besuch in Horstmar ging es nach Schöppingen wo ein umfangreiches, von Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule gestaltetes Programm auf die Gäste wartete.