Volkstrauertag 2017

    Die Gedenkfeiern in den Ortsteilen Horstmar und Leer finden am Sonntag, 19. November 2017 statt.


    Am Volkstrauertag wird im Rahmen von Gedenkfeiern der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht.

     

    Für den Ortsteil Leer gilt folgender Ablaufplan:

      

    Es versammeln sich alle teilnehmenden Vereine und Organisationen um 09:50 Uhr auf der Dorfstraße (ehem. Gaststätte Tante Toni), um gemeinsam zum Ehrenmal an der Ss. Cosmas & Damian Kirche zu marschieren.

     

    Folgende Marschordnung ist vorgesehen: Stadtkapelle Horstmar voran, danach Freiwillige Feuerwehr (Löschzug Leer), Kriegervereinsfahne, Kranzträger, Vertreter der Stadt Horstmar, Örtliche Vereine und Verbände.

     

    Der Ortskulturring Leer hat, wie auch in den vergangenen Jahren, die Organisation anlässlich des Volkstrauertages im Ortsteil Leer übernommen.

     

    Programm zum download hier: Programm für den Ortsteil Leer

     

    Für den Ortsteil Horstmar gilt folgender Ablaufplan:

      

    Es versammeln sich alle teilnehmenden Vereine und Organisationen um 11:30 Uhr auf der Königsstraße, um gemeinsam zur Gedenkstätte an der Bahnhofsstraße zu marschieren.

     

    Folgende Marschordnung ist vorgesehen: Die Kranzträger der Feuerwehr voran, danach die Stadtkapelle, der Löschzug, DRK, kirchliche und weltliche Vertreter, Kirchenchor St. Gertrudis, Bruderschaft St. Katharina, Gesellschaft Concordia, Burgfrauen Horstmar, der Verband der Kriegsbeschädigten, Landwirtschaftlicher Ortsverein, Landjugend, Sportverein, Kolpingfamilie und MGV-Liederkranz.

    Die Veranstaltung wird musikalisch von der Stadtkapelle und dem MGV Liederkranz Horstmar begleitet.

     

    Programm zum download hier: Programm für den Ortsteil Horstmar

     

    Die Ansprachen in Horstmar und Leer hält in diesem Jahr Bürgermeister Robert Wenking. Bürgermeister Wenking wird mit Mitgliedern der Freiw. Feuerwehr in beiden Ortsteilen einen Kranz niederlegen.