Bundestagswahl 2017

    Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Die Wahl dauert von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Hierzu haben 4962 Frauen und Männer ab 18 Jahren in Horstmar eine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten. 56 Personen sind ehrenamtlich als Wahlhelfer in den Wahlvorständen im Einsatz.

    Die Stadt Horstmar ist in 6 Wahlbezirke eingeteilt. Im Ortsteil Horstmar wird in den Wahllokalen Altes Rathaus, Astrid-Lindgren-Schule – OT Horstmar, Sportlerheim Horstmar und in der Aula am Gymnasium Arnoldinum gewählt, im Ortsteil Leer wird in den Wahllokalen im Feuerwehrgerätehaus Leer und in der Astrid-Lindgren-Schule – OT Leer gewählt.

     

    Im Wahlamt der Stadt Horstmar besteht zu den bekannten Öffnungszeiten und am Freitag, den 22. September zusätzlich bis 18.00 Uhr, noch die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen, bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltag 15.00 Uhr. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte befindet sich ein entsprechender Antrag.

    Es wird gebeten, die Wahlbriefe so rechtzeitig zurückzusenden, dass die Deutsche Post AG sie noch rechtzeitig zustellen kann. Verspätet eingehende Wahlbriefe müssen zurückgewiesen werden.

    Bislang haben in der Burgmannstadt 1028 Wahlberechtigte Briefwahlunterlagen erhalten.

     

    Am Wahlabend können interessierte Bürger in der Verwaltung die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen „live“ verfolgen. Zudem werden die Ergebnisse zeitnah auf der Homepage der Stadt Horstmar eingestellt.