Bundestagswahl 2021

    Die Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl am 26. September 2021 sind allen Wahlberechtigten zugestellt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde erneut ein Briefwahlbüro im „Historischen Rathaus“ eingerichtet. Der Zugang ist für jedermann möglich.

     

    Das Briefwahlbüro ist ab dem 30.08.2021 zu den nachfolgenden Zeiten geöffnet:


    montags bis freitags:               10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    dienstags:                                  14:00 Uhr bis 16:00 Uhr                                     

    donnerstags:                             16:00 Uhr bis 18:00 Uhr       

                          

    und zusätzlich am Freitag, den 24.09.2021 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

     

    Im Briefwahlbüro besteht die Möglichkeit, direkt vor Ort zu wählen oder die Briefwahlunterlagen mitzunehmen. Wichtig ist, dass der Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausgefüllt und unterschrieben ist. Wer für eine andere Person die Briefwahlunterlagen abholen möchte, benötigt eine schriftliche Vollmacht. Auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefs befindet sich ein entsprechender Vordruck.


    Der Besuch bzw. die Stimmabgabe im Wahlbüro erfolgt unter Beachtung der Schutz- und Hygienebestimmungen, so gilt hier selbstverständlich auch die Maskenpflicht.


    Bis zum 22.09.2021, 12:00 Uhr ist die Beantragung eines Wahlscheins nebst Briefwahlunterlagen jetzt auch online möglich. Den Link zum Online-Portal finden Sie hier.


    Die letzte Möglichkeit Briefwahlunterlagen zu beantragen, besteht am Freitag, dem 24. September 2021, bis 18:00 Uhr. Danach können Briefwahlunterlagen nur noch in besonderen Ausnahmefällen, z.B. bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung, ausgegeben werden.

     

    Bei Fragen zur Wahl gibt das Wahlamt gerne Auskunft: (Frau Andrea Dichtler: Telefon 02558/79-18, E-Mail ).

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.